Maifest war trotz dreistem Leergutdiebstahl ein voller Erfolg

Das traditionelle Maífest der Fassenachtsgecke Heimbach, war auch in diesem Jahr, trotz dem ein oder anderen Regenschauer eine erfolgreiche und gut besuchte Veranstaltung. Das DJ-Team Sebastian und Kai sorgten am Abend des 30. April für mächtig Stimmung in der Trinksporthalle. Bei einem gelungenen Mix aus aktueller Chart- und Partymusik wurde bis weit in den 1. Mai hinein getanzt und gefeiert. Auch außerhalb der Trinksporthalle wurde den Gästen mit dem Route 66 Event-Bierbrunnen, einer Cocktailbar und einer Verlosung viel Abwechslung geboten. Am 01. Mai sorgte dann der Musikverein Heimbach-Weis mit einem gelungenen musikalischen Mix für beste Biergartenstimmung. In einem wunderschön dekorierten Biergarten wurden den Gästen zahlreiche bayrische sowie einheimische Spezialitäten zum Essen und Trinken angeboten. Eine Hüpfburg und weitere Kinderbelustigung für die jungen Gäste und Kaffee und Kuchen rundeten diesen gelungenen Tag ab.

Im Rahmen des Maifestes wurde auch der frisch gewählte Vorstand der KG 1827 Heimbach e.V. vorgestellt. Nachdem bei strahlendem Sonnenschein ein Gruppenfoto vor dem Route 66 Event-Bierbrunnen gemacht wurde unterstützte der Vorstand der KG 1827 Heimbach e.V. tatkräftig die Fassenachtsgecke als Kellner-, Bierbrunnen-, Theken- und Imbissteam. Ein besonderer Dank geht an alle weiteren Helfer, die durch ihren freiwilligen Einsatz mit dazu beigetragen haben, dass das Maifest ein voller Erfolg wurde.

Leider blieb aber auch diese traditionelle Veranstaltung nicht von Kriminellen verschont. So wurden in den Morgenstunden des 01. Mai zwischen 05:30 Uhr und 08:30 Uhr zahlreiche Leergutkästen gestohlen. Da die Menge der gestohlenen Leergutkästen so groß war, dass sie nur mit einem Anhänger abtransportiert werden konnte, bitten die Fassenachtsgecke Heimbach aufmerksame Bürger, die evtl. am 01.05.2008 in den frühen Morgenstunden ein verdächtiges Fahrzeug mit Anhänger gesehen haben sich beim Vorstand der KG 1827 Heimbach zu melden.